Allgemein

Stopover mit Curry

Nach jeder Menge Verspätungen und Wartezeiten bin ich in Hong Kong zum Stopover. Mittwoch morgens bin ich los – mein Anschlußflug wird evtl. heute 21.00 abheben. Aus deutscher Sicht bin ich zeitlich gesehen irgendwo zwischen Mittwoch und Donnerstag… lost in time.

Auf den Entspannungsliegen hier am Port konnte ich schon mal ein bisschen Schlaf nachholen – toller Service. Gerade hatte ich ein Curry gefrühstückt. Beef mit tendon im hotpot – man sollte nur vorher rausfinden was tendon heißt… Im leckeren, scharfen Curry hatten sich fette Rinderstücke versteckt und – Sehnen… ist ne Delikatesse hier. Weiß ich also beim nächsten Mal – brauche ich dann nicht mehr.

Ansonsten gibt es alles was das digitale Herz begehrt. Free Wifi – Tablets, Notebooks liegen bereitwillig aus bedient zu werden.

Außerhalb des Airports hat es 30Grad, Regen und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Um mir ein Wechselbad der Temperaturen zu ersparen werde ich mich bis zum Weiterflug nach Auckland lesenderweise auf eine Liege zurückziehen.

Bis dahin!

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s